Aktuell


Nominiert für den NESTROY Preis 2018




Jens Harzer und Sandra Hüller sind für ihre Darstellungen in Johan Simons' "Penthesilea" in den Kategorien "Bester Schauspieler" bzw "Beste Schauspielerin" für den NESTROY Preis 2018 nominiert.

Auch das Regie-Duo Thomas Köck & Elsa-Sophie Jach ist für "Beste Regie" nominiert. Am 2.11. feiert ihr neues Stück "Dritte Republik" im Thalia in der Gaußstraße Premiere.

Die Preisverleihung findet am Samstag, den 17. November 2018 im Theater an der Wien statt.


Verkehrsinformation

Bitte beachten Sie, dass bis voraussichtl. Mitte Oktober die
Haltestelle "Gaußstraße" von der Buslinie 2 von Altona kommend nicht angefahren wird.
In der HVV-App wird darauf leider nicht explizit hingewiesen.
Planen Sie daher bei der Anfahrt in die Gaußstraße bitte etwas mehr Zeit ein.

Die nächstgelegenen Haltestellen sind

Buslinie 2 Friedensallee
sowie
Buslinie 3 (ab Holstenstraße) Schützenstraße (Mitte)

Buslinie 2 Gaußstraße ausschließlich Richtung Altona

Die Anreise an das Alstertor ist weiterhin wie gewohnt möglich.

weiter zum Newsarchiv


Vorstellungsänderung:

Aus dispositionellen Gründen ergeben sich folgende Vorstellungsänderungen:

Am Di. 16.10., 20 Uhr entfällt Tod eines Handlungsreisenden ersatzlos

Am Di. 23.10. 20 Uhr spielen wir Orpheus. Eine musische Bastardtragödie aufgrund der hohen Nachfrage. Die Vorstellung Michael Kohlhaas entfällt daher

Am Mi. 24.10. 20 Uhr Besuch bei Mr. Green wird verschoben auf Do 25.10. 19.30 Uhr

Am Do. 1.11. 19.30 Uhr entfällt Medea und Jason, stattdessen spielen wir Panikherz

Am Do. 1.11. 20 Uhr entfällt Ich rufe meine Brüder, stattdessen spielen wir Nathan die Weise

Am Mi 28.11. 19 Uhr entfällt Wenn die Rolle singt, oder der vollkommene Angler

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Ersatzvorstellung oder können innerhalb von 10 Tagen an der Theaterkasse umgetauscht werden.

Die nächsten Premieren



Medea und Jason
nach Franz Grillparzer
Regie Jette Steckel

Premiere am 20. Oktober 2018, Thalia Theater



Iran-Konferenz
von Iwan Wyrypajew
Regie Matthias Günther
Deutschsprachige Erstaufführung

Premiere am 21. Oktober 2018, Thalia Gauß


Jetzt Karten sichern!


Im Verkauf sind die Termine des Septembers und Oktobers, sowie ausgewählte Termine bis Januar 2019, inklusive der Festwoche anlässlich des 175jährigen Jubiläums des Thalia Theaters vom 2.-11.11.

Hier geht es direkt zum Spielplan

Der September-Spielplan als PDF hier.
Der Oktober-Spielplan als PDF hier.

Das ist die neue Spielzeit!


Hier geht's zum Programm der Spielzeit 2018/2019



Mehr Informationen zum Programm der Festwoche


Newsletter abonnieren

Nachname:


Vorname:


Email:


Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unserer Newsletter. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de oder durch Abbestellen der Newsletter in dem dafür vorgesehenen Link. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Sonderveranstaltungen wie Lesungen, Poetry Slam oder Konzerte schon jetzt im Frühverkauf - Karten sichern!